Vier starke Partner für die Stadt und Region Wolfsburg

 

  • Audi BKK, BadeLand, IG Metall Wolfsburg, und der VfL Wolfsburg e.V.
    engagieren sich gemeinsam für Wolfsburg

     

  • Auftaktveranstaltung am 12. Juli im VW Bad; Einnahmen gehen
    vollständig an ready4work


Wolfsburg, 19. Juni 2014 – Die Audi BKK, das BadeLand, die IG Metall Wolfsburg, und der VfL Wolfsburg e.V. gaben heute ihren Zusammenschluss zu „Vier für Wolfsburg“ bekannt. Unter dieser neuen Marke werden die Partner gemeinsam für gesellschaftliche Themen sensibilisieren, aufklären und Angebote für die Wolfsburger bieten. Sie stellen sich der Verantwortung, die Gesundheit, Sicherheit und Lebensqualität der Wolfsburger zu stärken.


Am 12. Juli findet im VW Bad von 11 bis 15 Uhr die Auftaktveranstaltung statt, bei der alle Erlöse direkt an den Förderverein ready4work e.V. zur Finanzierung von Ausbildungsplätzen in der Region gehen. Denn eine gute Ausbildung ist der Einstieg für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn sowie einem eigenständigen Leben. Mit der Schirmherrschaft der Veranstaltung drücken der Wolfsburger Oberbürgermeister Klaus Mohrs sowie der Vorsitzende des Konzern- und Gesamtbetriebsrats der Volkswagen AG, Bernd Osterloh, ihre Unterstützung für das Engagement der Vier für Wolfsburg aus. Beide werden am Erlebnistag ebenfalls vor Ort sein.

20062014_4fuerwob_XL.jpg

Neben einem unterhaltsamen Bühnenprogramm warten zahlreiche Attraktionen auf die Besucher. Der WölfiClub wird mit zwei Spielmodulen und einem großen Truck vertreten sein. Teo der Clown und Wölfi, das Maskottchen des VfL Wolfsburg, werden die Besucher empfangen. Im Sprungbecken des Bades stehen sogenannte Zorbs – riesige Wasserbälle – bereit, in denen Wagemutige über das Wasser laufen können. Eine haushohe Kletterwand fordert Groß und Klein im Nichtschwimmerbecken heraus. Hüpfburgen, ein Bobby Cars Parcours, Rutschplanen, Wasserspiele auf der Sandfläche und zahlreiche weitere Attraktionen ergänzen das Angebot. Zusätzlich gibt es eine Tombola mit hochwertigen Hauptpreisen.

Darüber hinaus werden sich am 12. Juli 2014 weitere Unternehmen im VW-Bad präsentieren. Darunter ready4work, der RegionalVerbund für Ausbildung, die Volksbank BraWo, Volkswagen pro Ehrenamt und die VfL Wolfsburg GmbH. Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) unterstützt die Durchführung am Event-Tag.

Interview Radio Okerwelle
00:00 / 03:58